Unsere vergangenen Jahrestagungen haben gezeigt, wie wichtig eine Plattform des gemeinsamen Austausches ist. Unter einem aktuellen Rahmenthema werden wichtige Vortragende eingeladen, daneben bieten verschiedene Diskussionsformate und AG-Treffen genug Raum, um über wichtige Aspekte des Berufsalltags sich auszutauschen.

Die nächste Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbandes e.V. findet voraussichtlich im Juni 2021 in Frankfurt a.M. statt. Ein genauer Termin kann aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Thema: 'Sinn und Ziele der archäologischen Wissenschaften' - Perspektiven nach 50 Jahren DArV e.V.

 

Stipendium #dudarvst

Wenn Du in Frankfurt a.M. dabei sein und interessante Vorträge von renommierten Wissenschaftler*innen zum Thema „Sinn und Ziele der archäologischen Wissenschaften - Perspektiven nach 50 Jahren DArV e.V.“ hören möchtest, bewirb Dich jetzt!

Wir vergeben nun schon zum 4. Mal #dudarvst-Stipendien in Höhe von 150 € für die Teilnahme an der Tagung!
Um Dich dafür zu bewerben, musst Du zwei Dinge tun:

  • In einem ca. 1/2-seitigen Schreiben solltest Du erläutern, was Dich am Thema der kommenden Jahrestagung besonders interessiert.
  • Daneben wünschen wir uns von Dir einen kleinen Beitrag zur Vor-, Auf- oder Nachbereitung unserer Jahrestagung. Es kann sich dabei bspw. um eine Story (z.B. auf Instagram), um eine Begleitung der Tagung per Twitter oder um einen nachträglichen Bericht über die Tagung auf einem Wissenschaftsblog handeln.

Wir freuen uns über Deine kreativen Ideen und Vorschläge!

Aber Achtung: Voraussetzung für die Bewerbung ist die Mitgliedschaft im DArV e.V.!

Deine Bewerbung mit dem Schreiben und Deiner Idee für einen Beitrag solltest du unter der Adresse an den Verband richten.

 

Vergangene Jahrestagungen

2020Frankfurt a.M.keine Jahrestagung wegen der Corona-Pandemie
2019GöttingenArchäologie in einer diversen Welt. Herausforderungen, Chancen und Perspektiven
2018KasselArchäologie im Zeitalter der digitalen Wende
2017MünchenArbeitsfelder für Archäolog*innen außerhalb des Wissenschaftsbetriebs
2016JenaArchäologischer Nachwuchs
2015 InnsbruckWissenschaftspolitik
2014 MünsterArchäologie und Politik
2013 HamburgArchäologisches Publizieren
2012 Karlsruhe    Archäologische Objekte. Perspektiven für Forschung, Präsentation und Vermittlung
2011MainzZukunftsfähige Lehre und zeitgemäße Ausstattung archäologischer Institute
2010TübingenAktuelle Tendenzen der archäologischen Forschung und 40 Jahre Deutscher Archäologen-Verband 
2009BonnSituation und Chancen des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Archäologie
2008MannheimArchäologie in Zeiten modularisierter Studiengänge – Bachelor / Master und danach? Visionen, Umsetzungen, Perspektiven
2007HeidelbergUrheberrecht und Neue Publikationsformen
2006MainzForschungsförderung in den Archäologien: Strukturen - Perspektiven - Probleme
2005Berlin, FUFachidentität versus Interdisziplinarität – Versuch einer Standortbestimmung der Archäologien
2004Freiburg i.Br.Methodische Perspektiven
2003KölnArchäologie und Medien
2002

Greifswald

Kleine Fächer - große Zukunft ?!
2001WürzburgArchäologische Feldforschung - Status quo und Perspektiven
2000Halle/SaaleArchäologie und Öffentlichkeit
1999HamburgDas Museum von morgen. Zwischen Vermittlung von Kunst und Kultur, Dienst an der Wissenschaft und Inszenierung der Freizeit
1998MannheimInterdisziplinarität in der Forschung
1997StendalBerufsziel Forschung !
1996MarburgDer Studiengang Museologie
1995Leipzig

Grundzüge einer gleichwertigen archäologischen Ausbildung an den deutschen Universitäten und Museen

1994AugsburgArchäologie und Hochschulreform
1993MünsterKunsthandel und Archäologie
1992RostockDas Berufsbild der Archäologie im Vereinten Europa
1991TrierZur Lage der Klassischen Archäologie in den neuen Bundesländern
1990Frankfurt/MAusstellungen
1989BonnWie gut ist die archäologische Lehre?
1988GießenPlus und Minus der deutschen Klassischen Archäologie. Versuch einer Durchleuchtung
1987Augsburg 
1986MannheimDrittmittelförderung contra Grundausstattung?
1985MainzPersonalstrukturen im Berufsfeld Archäologie
1983RegensburgBücher und ihre Preise - Ende der Diskussion?
1982FreiburgBerufsbild: Archäologie
1981Mainz 
1980HeidelbergDie Vielfalt der archäologischen Forschung. Spezielle Arbeitsgebiete innerhalb der Archäologie
1979Berlin 
1978München 
1977KasselDie Archäologie und die Forschungsgemeinschaft
1975KielBerufsalltag und Arbeitsplatz: Umfrage zur beruflichen Situation jüngerer Archäologinnen und Archäologen; Künftige Berufsaussichten in der Klassischen Archäologie
1974MünsterLage und Zukunft der sog. kleinen Fächer in der Hochschulpolitik der Bundesrepublik
1973GöttingenReferate der Arbeitsgruppen (AG Forschungsfragen; AG Schulbücher und Öffentlichkeitsarbeit; AG Studienplanung)
1972AugsburgArchäologie und Öffentlichkeit
1971 Bauforschung und Archäologie
1971 Berufspolitik
1970 Berichte aus den Universitäten und Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland und in Westberlin
1970 Umfrage zur beruflichen Lage der Archäologen in der Bundesrepublik Deutschland und in Westberlin
1970FrankfurtSinn und Ziele der archäologischen Wissenschaften