• Kollegen in Afghanistan, Appell
    Institut für Vorderasiatische Archaeologie der FU Berlin /

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Außenminister,
    Wir schreiben Ihnen dieses Brief in höchstem Zeitdruck. Unsere Kollegen in Afghanistan, die sich jahrelang mit Ihrer Unterstützung um den Erhalt des Kulturerbes Afghanistans bemüht haben, sind in äußerster Gefahr.
    Sie werden sich an die Sprengung der großen Buddha-Statuen im Jahre 2001 in Bamiyan erinnern. Damals wurde der Hass der Taliban auf alle vorislamischen Altertümer offenbar, aber auch auf diejenigen, die sich solcher Monumente und Orte annehmen. In Kabul gab es seit 2001 wieder eine wachsende Gruppe an Archäologen, die international unterstützt wurden, so auch vom Deutschen Archäologischen Institut, welches zum Geschäftsbereich des Außenministeriums gehört.
    Im Jahr 2018 gab es bereits einen von den Taliban...

    Weiterlesen
  • Stellungnahme zur Situation von befristet angestellten und verbeamteten Wissenschaftler_innen während der Corona-Pandemie
    Gesellschaft für Medienwissenschaft /

    Die Gesellschaft für Medienwissenschaft und die unterstützenden Fachgesellschaften weisen mit Nachdruck darauf hin, dass die aktuellen Belastungen durch die Corona-Pandemie gerade für die große Mehrheit der befristet beschäftigten wie auch befristet verbeamteten Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaftu ler_innen eine besondere Benachteiligung darstellen. Angesichts der Gefährdung durch das Corona-Virus musste der universitäre Betrieb in Lehre, Forschung und (Selbst-)Verwaltung auf digitale Medien und Homeoffice umgestellt werden. Die technische Infrastruktur von digitalen Geräten über Breitbandzugänge bis zu Recherchemöglichkeiten wurde und wird dafür nur sehr eingeschränkt, auch mit großen regionalen Unterschieden zur Verfügung gestellt. Der notwendige wissenschaftliche Austausch und die...

    Weiterlesen