• Danneil-Stipendien
    Stiftung zur Förderung der Archäologie in Sachsen-Anhalt /

    Die Stiftung zur Förderung der Archäologie in Sachsen-Anhalt beabsichtigt, zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Vor- und Frühgeschichte

    Danneil-Stipendien

    zu vergeben.

    Gefördert werden wissenschaftliche Qualifizierungsarbeiten (Promotionsvorhaben) im Bereich der Vor- und Frühgeschichte, die sich mit Fundkomplexen im Land Sachsen-Anhalt befassen und einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der archäologischen Kulturdenkmale Sachsen-Anhalts erwarten lassen. Vorarbeiten in ausreichendem Umfang sollten zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits vorliegen, die den Abschluss des Promotionsvorhabens im Rahmen der regulären Förderdauer von 2 Jahren gewährleisten. Antragsberechtigt sind Wissenschaftler/innen, die durch herausragende Leistungen eine außergewöhnlich...

    Weiterlesen
  • Neuer biblisch-archäologischer Podcast
    Universität Leipzig, Lehrstuhl für Geschichte und Religionsgeschichte Israels und seiner Umwelt (Theologische Fakultät) /

    In ihrem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Podcast nehmen Nachwuchsforscherinnen und -forscher der Universität Leipzig aus dem Bereich der Biblischen Archäologie die Bibel auf die Schippe. Sie sprechen über „Tells“, die Ausgrabungsorte im Nahen Osten, und über deren Bedeutung für die Forschung und unsere Gesellschaft („Tales“). Gemeinsam mit Expertinnen und Experten wird über Klimawandel, Migration oder Wirtschaftskrisen und viele weitere Themen nachgedacht, die für Menschen seit der Antike bis heute wichtig sind. Jahrtausende alte Geschichte in 8 x 20 Minuten hörbar – sichtbar.

    Im Frühjahr 2020 hatte die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) im Rahmen des Wettbewerbs „Kleine Fächer: Sichtbar innovativ!“ Promovierende und frühe PostDocs aus den Kleinen...

    Weiterlesen
  • Stellungnahme zur Situation von befristet angestellten und verbeamteten Wissenschaftler_innen während der Corona-Pandemie
    Gesellschaft für Medienwissenschaft /

    Die Gesellschaft für Medienwissenschaft und die unterstützenden Fachgesellschaften weisen mit Nachdruck darauf hin, dass die aktuellen Belastungen durch die Corona-Pandemie gerade für die große Mehrheit der befristet beschäftigten wie auch befristet verbeamteten Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaftu ler_innen eine besondere Benachteiligung darstellen. Angesichts der Gefährdung durch das Corona-Virus musste der universitäre Betrieb in Lehre, Forschung und (Selbst-)Verwaltung auf digitale Medien und Homeoffice umgestellt werden. Die technische Infrastruktur von digitalen Geräten über Breitbandzugänge bis zu Recherchemöglichkeiten wurde und wird dafür nur sehr eingeschränkt, auch mit großen regionalen Unterschieden zur Verfügung gestellt. Der notwendige wissenschaftliche Austausch und die...

    Weiterlesen
  • OPEN LETTER FROM THE ACADEMIC COMMUNITY TO THE GREEK PRIME MINISTER
    The archaeologists of the National Archaeological Museum, Athens /

    CONCERNING THE PROPOSED CHANGE OF THE LEGAL STATUS OF ΤΗΕ MAJOR PUBLIC MUSEUMS

    Dear colleagues,
    we are writing to ask for your support in our effort to preserve the current legal status of the five largest Greek public museums and avert their transformation into Legal Entities governed by Public Law, resulting in their severance from the Archaeological Service.
    The petition attached has been written on the initiative of Greek university professors, who have embraced our cause with enthusiasm. If
    you agree with its contents, please forward your answer to the following e-mail: employees.nam@gmail.com.
     
    Very many thanks in advance,
    The archaeologists of the National Archaeological Museum, Athens

    Dear Prime Minister,
    It was with great surprise and disquiet that we were recently informed of the...

    Weiterlesen
  • Stellungnahme des Deutschen Verbandes für Archäologie e.V. zur geplanten Hochschulrechtsreform des Freistaates Bayern
    Deutscher Verband für Archäologie e.V. /

    Der Deutsche Verband für Archäologie (DVA) e.V. bringt in dieser stellungnahme seine Bedenken bezüglich der Auswirkungen der für 2021 geplanten Hochschulreform in Bayern auf archäologische und altertumswissenschaftliche Studienfächer zum Ausdruck.

    Weiterlesen

    Weiterlesen
  • Die Geheimnisse der Salzmänner von Zanjan – The Secrets of the Salt Men – راز مردان نمکی
    Deutsches Bergbau-Museum, Archäologisches Museum Frankfurt, Iranisches Nationalmuseum, Research Center for Conservation of Cultural Relics, Zanjan Saltmen and Archaeological Museum /

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Nehmen Sie Teil an unserer Reise zur Enthüllung der Geheimnisse der Salzmänner von Zanjan und entdecken Sie diesen wichtigen Teil der Menschheitsgeschichte.

    Folgen Sie uns auf Instagram (@saltmen_of_iran) und Twitter (@saltmen_of_iran). Hier finden Sie mehr Informationen: saltmen-of-iran.com

    Dear friend and colleague,

    Be part of our journey to uncover the secrets of the Salt Men.
    Discover this important part in the history of mankind.

    Follow us on Instagram (@saltmen_of_iran) and Twitter (@saltmen_of_iran) to get the latest information about the Salt Men. This is our website with more information: saltmen-of-iran.com

    دوستان و همکاران،

    به ما بپیوندید تا با هم سرگذشت مردان نمکی و بخش مهمی از تاریخ انسان را کشف کنیم.

    ما را در اینستاگرام...

    Weiterlesen
  • Petition zur langfristigen Sicherung des Fachs Latein an der Universität Salzburg und zur Fortführung des CSEL
    StV Lehramt Latein an der Universität Salzburg /

    An der Universität Salzburg soll die einzige Latinistik-Professur eingespart werden. Die dortigen Kolleg*innen und Studierende haben hierzu eine Petition verfasst und bitten um rege Beteiligung.

    Weiterlesen
  • Patrimonialprojekte - Kulturgutschutz, Partizipation und strukturelle Entwicklung
    Archäologisches Museum Frankfurt, Deutsches Bergbau-Museum /

    Das Archäologische Museum Frankfurt und das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum sind weiterhin in engem Kontakt mit den Kollegen in Iran – trotz politscher Spannungen und der Covid-19 Pandemie. In dem Video Patrimonial Projects erklären Maruchi Yoshida, Dipl. Rest, und Dr. Natascha Bagherpour M.A. wie sich ein archäologisches Projekt in Iran zu einem umfassenden Programm entwickelt hat.

     

     

    Weiterlesen
  • Margarete van Ess neue Erste Direktorin der Orient-Abteilung
    Deutsches Archäologisches Institut /

    Die Mitglieder der Zentraldirektion wählten Frau Dr. Dr. h.c. Margarete van Ess zur Ersten Direktorin der Orient-Abteilung. Sie tritt im Herbst die Nachfolge von Prof. Dr. Ricardo Eichmann an.

    Margarete van Ess ist seit 1996 als Zweite Direktorin der Orient-Abteilung und Leiterin der Außenstelle Bagdad am Deutschen Archäologischen Institut tätig. Sie hat grundlegende Forschungen zu der bedeutenden Ruinenstätte Uruk im Irak durchgeführt. Ihr Forschungsinteresse beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Frühzeit des Alten Vorderen Orients, sondern reicht weit darüber hinaus. Dies belegen u.a. ihre Forschungen zum antiken Baalbek, des monumentalen römischen Heiligtums im Libanon. Ihre Projekte sind durch internationale Kooperationen und interdisziplinäre Ansätze geprägt. Sie engagiert sich...

    Weiterlesen