Grabungstechniker*in (m/w/d)

Das Kurpfälzische Museum der Stadt Heidelberg sucht für die Abteilung Archäologie und Denkmalschutz zum 01. April 2023 eine/einen

 

Grabungstechnikerin/Grabungstechniker (m/w/d)

 

in Vollzeit. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 entsprechend des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD-V). Die Beschäftigung erfolgt zunächst befristet für ein Jahr. Bei Bewährung ist im Anschluss eine unbefristete Weiterbeschäftigung vorgesehen.

 

Ihr künftiger Aufgabenbereich

In Ihrer Position sind Sie der Abteilungsleitung Archäologie und Denkmalschutz unterstellt. Sie unterstützen das Team in allen anstehenden Aufgaben der Museumsarbeit und des archäologischen Denkmalschutzes.

 

Ihre Hauptaufgaben

-      Eigenverantwortliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der archäologischen Ausgrabungen

-      Anleitung des Grabungspersonals nach den Vorgaben des wissenschaftlichen Grabungsleiters

-      Zusammenarbeit mit den bauausführenden Betrieben, Baustellenüberwachung, Vermessung und Fundbearbeitung

-      Überwachung der denkmalschutzrechtlichen Auflagen, der Einhaltung der Meldepflicht durch den/die Bauherren/Bauherrin; Baustellenkontrolle und -beobachtung

-      Aufbereitung der Ausgrabungsergebnisse, der Fundbeobachtungen und der Fundmeldungen von Dritten durch (Bild-)Archivierung, Dokumentation, Fortschreibung der Datenbankbestände, Erstellen von Grabungsplänen und der Depotverwaltung

-      Studiofotografie, Bildbearbeitung und Archivierung

-      Erstellung von Fundberichten

-      Mitarbeit bei Ausstellungsvorbereitungen, Veranstaltungen sowie der öffentlichen Präsentation von Bodendenkmalen

 

Ihr Profil

-      Eine abgeschlossene Ausbildung zur Grabungstechnikerin/zum Grabungstechniker oder vergleichbare Qualifikationen beziehungsweise Kenntnisse

-      Erfahrungen in der Baustellenkoordination und der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei archäologischen Ausgrabungen

-      Kenntnisse moderner Grabungstechnik im Bereich Vermessung, Dokumentation, Fotografie und Datenverwaltung

-      Quellen- und Materialkenntnisse der südwestdeutschen Archäologie

-      Sichere Anwendung der einschlägigen EDV-Programme sowie Datenbankerfahrung (QGIS, AutoCAD, MS Office, Photoshop, Illustrator)

-      Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

-      Eignung für die Geländearbeit und körperliche Belastbarkeit

-      Die Bereitschaft, den eigenen PKW für die erforderlichen Dienstfahrten gegen Kilometerentschädigung zu nutzen

 

Ihre Vorteile

-      Profitieren Sie von den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, wie beispielsweise einem sicheren, konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz sowie einer fairen und pünktlichen Bezahlung

-      Vereinbaren Sie Familie, Beruf und Karriere, nehmen Sie an umfangreichen Fortbildungs- und Personalentwicklungsangeboten teil und nutzen Sie in aktiven Pausen gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen kostenlose Sportangebote

-      Für die entspannte Fahrt ins Büro nutzen Sie unser vergünstigtes Jobticket für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar mit einem aktuellen Eigenanteil zwischen 15 und 25 Euro pro Monat

-      Weitere Vorteile können Sie unter www.heidelberg.de/arbeitgeberin entdecken

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 29. Januar 2023.

 

Für weitere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen beim Kurpfälzischen Museum der Leiter der Abteilung Archäologie/Denkmalschutz Herr Dr. Schöneweis unter Telefon 06221 58-34180 zur Verfügung. Für Fragen zum Auswahl- und Einstellungsverfahren können Sie sich beim Personal- und Organisationsamt an Frau Wagenblaß unter Telefon 06221 58-11081 wenden.

 

Bei uns sind alle Talente unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

 

LOGO Stadt Heidelberg                                                                                          LOGO Charta der Vielfalt