Akademischer Rat/Rätin (m/w/d)

An der Philosophischen Fakultät am Institut für Klassische Archäologie und Byzantinische Archäologie der Universität Heidelberg ist zum 1. März 2023 die Stelle eines/einer

Akademischen Rates/Rätin (w/m/d)                                              im Beamtenverhältnis auf Probe, Bes. Gr. A 13

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Forschung und Lehre (Umfang: 8 SWS) im Bereich der Klassischen Archäologie sowie wissenschaftliche Zuständigkeit für die Institutsbibliothek. Eine Promotion im Fach, einschlägige Publikationen, aktive Forschung sowie die Befähigung und Bereitschaft, das Fach in seiner ganzen Breite zu lehren, werden vorausgesetzt. Ein Schwerpunkt in der römischen Archäologie ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Die Lehre kann auch in englischer Sprache erfolgen, ebenso wie Bewerbungen in englischer Sprache möglich sind. Wissenschaftliche Interessen, die nicht an den engen Grenzen des Faches haltmachen und interdisziplinärer Kooperationswillen sind willkommen. Mit Blick auf die vorgesehene langfristige Mitarbeit am Institut wünschen wir uns eine aktive Rolle dabei, das Fach durch innovative, intellektuell offene Forschung und Lehre in die Zukunft zu führen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 08.01.2023 an Herrn Prof. Dr. Nikolaus Dietrich (Geschäftsführender Institutsdirektor) zu richten, mit elektronischem Versand an das Sekretariat (klassische.archaeologie@zaw.uni-heidelberg.de).

Soweit die beamtenrechtlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe vorgesehen. Andernfalls erfolgt die Anstellung in einem privatrechtlichen Arbeitsverhältnis.

Die Universität Heidelberg steht für Chancengleichheit und Diversität. Wir bitten qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zu Stellenausschreibungen und zum Datenschutz finden Sie unter www.uni-heidelberg.de/stellenmarkt.