Grabungshelfer für archäologische Ausgrabung gesucht (d/m/w)

Grabungshelfer für archäologische Ausgrabung gesucht

 

Das Landesamt für Denkmalpflege, eine Abteilung des Regierungspräsidiums Stuttgart, sucht kurzfristig ab sofort bis längstens 15.12.2022

Grabungsarbeiter/in (w/m/d)

 

Die Aufgabe besteht in der befristeten Mitarbeit bei einer archäologischen Ausgrabung in der stadtartigen römischen Siedlung bei Neuenstadt am Kocher. Die Ausgrabungen sind Teil eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützten Forschungsprojektes. Dienstort ist Neuenstadt am Kocher. Dass Ausgrabungsareal liegt auf freiem Feld.

 Die Aufgaben:

•Einfache bis mittelschwere Erdarbeiten zur Freilegung archäologisches Strukturen 

•Bergung von Funden

•Mithilfe bei der Dokumentation der Strukturen

 

Die Voraussetzungen:

•Erfahrung im Umgang mit einfachen Handwerkzeugen (vergleichbar Gartenarbeit)

•Die Bereitschaft körperliche Arbeit zu verrichten

•Bereitschaft in einem Team zielgerichtet zu arbeiten

 

Bezahlung:

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen nach E 4 TV-L.

Die Aufgabe ist auch als Ferienjob für Studenten, Abiturienten oder Schüler (volljährig) geeignet. Mindestvertragsdauer 8 Wochen.

Haben Sie Interesse/noch Fragen?

Rückfragen bzw. kurze Bewerbungsmail an Herrn Dr. Kortüm (Tel. 0711/90445245; klaus.kortuem@rps.bwl.de)