Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Römisch-Germanisches Zentralmuseum
Ort

Mainz

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) in Mainz, Stiftung des öffentlichen Rechts, ist ein international tätiges Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie.

Für unseren Standort in Mainz suchen wir

eine/n wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (w/m/d)
- in Vollzeit (100%) - zum 1. Februar 2021

Ihre Aufgaben:

  • Archäologische und Paläoklimatische Untersuchungen in Mittel- und Jungsteinzeitlichen Fundstellen
  • Geochemische Analyse von Muscheln (Sauerstoffisotope + Spurenelemente)
  • Aufbau einer Referenzsammlung moderner Muschelexemplare

Ihre Qualifikation:

  • Master-Abschluss in Archäologie oder Geowissenschaften, vorzugsweise mit Fokus auf Urgeschichte bzw. Paläoklima. (Zertifikat kann vor Vertragsbeginn nachgereicht werden)
  • Erfahrung in Küstenarchäologie, Umweltarchäologie oder Jungsteinzeit, bzw. Sklerochronologie
  • Sprachfähigkeiten in Italienisch oder Griechisch (modern) sind vorteilhaft

Unser Angebot:

  • eine vielseitige herausfordernde Tätigkeit mit hoher Flexibilität
  • Möglichkeit der Promotion an der Johannes-Gutenberg-Universität
  • Eingliederung in ein internationales Forschungsnetzwerk
  • Beschäftigung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung (VBL)

Weitere Hinweise zur Stellenausschreibung:

Das RGZM fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ist durch das audit berufundfamilie zertifiziert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen!).

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.11.2020 an folgende E-Mail: . Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich Mitte November per Videokonferenz statt.

Bewerbungsunterlagen:

  • Begleitschreiben, das erklärt weshalb Sie besonders für die Stelle geeignet sind
  • Lebenslauf (ohne Foto)
  • 2 Empfehlungsschreiben
  • 1-seitiger Forschungsantrag mit Bezug zum Projekt (seafront-project.com)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

 

Kontaktadresse

applications@seafront-project.com