Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (50%)

Bayerische Akademie der Wissenschaften
Ort

Dresden

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

E 13 TV-L | in Teilzeit (50 %) | auf vier Jahre befristet | Bewerbungsfrist:

30. August 2021

Die BAdW zeichnet sich durch innovative Langzeitforschung in den Geistes- und Naturwissenschaften aus. Sie vernetzt Gelehrte international und interdisziplinär, wirkt mit ihrer Expertise in Politik und Gesellschaft, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und informiert die Öffentlichkeit über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

• Wissenschaftliche Bearbeitung und Dokumentation der italisch-korinthischen und etruskischenGefäße sowie der Gnathiakeramik in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Skulpturensammlung, im Rahmen des Projekts Corpus Vasorum Antiquorum.

• Koordination möglicher Restaurierungsarbeiten mit Museumsmitarbeitern.

• Anleitung und Überwachung von Foto- und Zeichenarbeiten in Absprache mit der Redaktion und mit dem Museum.

• Selbständige Konzeption des Layouts von Tafeln und Beilagen der Publikation.

Ihr Profil:

• Studium und eine sehr gut abgeschlossene Promotion im Fach „Klassische Archäologie“

• Nachweisbare und ausgeprägte Erfahrungen in der antiken Vasenforschung, insbesondere zur italischen Keramik.

• Kenntnisse der Abläufe in der Museumsarbeit sowie Arbeitserfahrungen in Antikensammlungen sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:

• vielfältige Entwicklungsfelder und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum

• berufliche Weiterentwicklung durch regelmäßige und breit gefächerte Fortbildungsangebote

• gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitregelung

• attraktive Sozialleistungen: z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie vermögenswirksame Leistungen

Die BAdW ist Mitglied in der Charta der Vielfalt und engagiert sich für die Vielfältigkeit ihrer Beschäftigten. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Für die Akademie ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Die Akademie ist durch die Diversität ihrer Beschäftigten geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidatinnen und Kandidaten, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft. Ihre Bewerbung:

Mit Ihrer Online-Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme des Hinweisblattes zum

Datenschutz und willigen in die Erhebung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ein.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. 8. 2021.

Diese schicken Sie bitte als PDF-Datei (max. 5 MB) an post@cva.badw.de. Bei Fragen zum Bewerbungsablauf wenden Sie sich an Frau Balk/Frau Wagner (089/23031-1137 oder - 1327). Ihre inhaltlichen Fragen zur Tätigkeit beantwortet Prof. Dr. Stefan Schmidt (schmidt@cva.badw.de).

Bayerische Akademie der Wissenschaften | Alfons-Goppel-Str. 11 | 80539 München | www.badw.de

Kontaktadresse

schmidt@cva.badw.de