Museolog*in

Museumslandschaft Hessen Kassel
Ort

Kassel

Bei der Museumslandschaft Hessen Kassel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines Museologen (m/w/d)
zu 100 % zu besetzen.

Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) besteht aus einer Einheit von Museen, Schlössern und historischen Gartendenkmälern, seit Juni 2013 gehören Wasserkünste und Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe zum UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit. Durch attraktive Wechselausstellungen und ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm lenkt die Museumslandschaft Hessen Kassel regelmäßig die Aufmerksamkeit eines nationalen und internationalen Publikums auf sich.

Sie unterstützen die neun Sammlungsbereiche der MHK, zu denen u.a. die Gemäldegalerie Alte Meister, die Antikensammlung, die Volkskundesammlung und die Graphische Sammlung gehören, bei der Pflege des Sammlungsinventars. Ihr Aufgabengebiet ist wesentlicher Bestandteil der Digitalisierungsstrategie der MHK im Bereich der musealen Sammlungen und wird dem „Digital Scout“ der MHK zugeordnet sein.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Pflege und Weiterentwicklung des digitalen Sammlungsinventars
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Sonderausstellungen
  • Unterstützung beim Leihverkehr
  • Betreuung der Schnittstelle zwischen Objektdatenbank und Onlinekatalogen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) im Bereich Museologie und einer der bei der MHK vertretenen musealen Fachrichtungen
  • umfangreiche praktische Erfahrungen in der Inventarisierung von Museumsobjekten
  • umfangreiche Erfahrung mit einschlägigen Datenbanksystemen für Museumsobjekte
  • eine strukturierte, eigenständige Arbeitsweise
  • Organisationstalent und sehr gute Teamfähigkeit
  • sehr gute EDV-Kenntnisse

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit der Teilbarkeit der Stelle. Wir freuen uns auf motivierte, zuverlässige und belastbare Bewerber (m/w/d), die Interesse an eigenverantwortlicher und vielseitiger Arbeit haben.

Es wird ein Entgelt bis Entgeltgruppe EG 11 TV-H gezahlt.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 18.12.2020 unter Angabe der Kennziffer 1537-09/2020 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung -, Postfach 410420, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.03.2021 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Kontaktadresse

Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung -, Postfach 410420, 34066 Kassel