Eintrag erstellen

5. Europäischer Archäologiepreis Joseph Déchelette

| Stellenausschreibungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 
die Association Joseph Déchelette vergibt seit 2016 in Erinnerung an den großen französischen Archäologen Joseph  Déchelette (1862–1914) alle zwei Jahre den ‚Europäischen Archäologiepreis Joseph Déchelette‘. Der Preis fördert junge Archäologinnen und Archäologen nach ihrer Promotion und richtet sich an  die breite Gemeinschaft der archäologisch Forschenden in Europa. Dabei  stehen jene Werte im Vordergrund, die Joseph Déchelette selbst auszeichneten: Offenheit, wissenschaftliche Sorgfalt, Sinn für das Praktische, internationaler Blickwinkel.
 
Die Bewerbungsfrist für den ‚5. Europäischen  Archäologiepreis Joseph Déchelette‘ endet am 01.03.2024. Zur Bewerbung aufgefordert werden Forscherinnen und Forscher, die ihre Doktorarbeit  zwischen dem 01.01.2021 und dem 31.12.2023 verteidigt haben. Details  entnehmen Sie bitte dem beigefügten pdf.
 
Partner für die Preisverleihung 2024:
• Ministère de la culture
• Stadt Roanne / musée Joseph-Déchelette, Roanne
• Musée d’Archéologie nationale (MAN), Saint-Germain-en-Laye
• Leibniz-Zentrum für Archäologie (LEIZA), Mainz
• Laténium, Parc et Musée d’archéologie de Neuchâtel
• Association pour les Recherches sur l’Âge du Bronze (APRAB)
• Association française pour l’Étude de l’Âge du Fer (AFEAF)
• European Association of Archaeologists
• Prehistoric Society
• Société préhistorique française (SPF)
• Bibracte EPCC

zurück