archaeoworks5

17.10.2024 - 20.10.2024 Ganztags

archaeoworks5

Jede:r Archäologiestudent:in kennt diese Situation: Man erzählt begeistert von seinem Studium und dann kommt „Spannend! Aber was willst du damit später machen?“.

Konfrontiert mit der Berufswahl tauchen viele Fragen auf:

  • Welche Jobmöglichkeiten habe ich nach dem Studium? 
  • Wie komme ich zu dem Beruf, den ich gerne machen möchte? 
  • Welche Qualifikationen werden wofür benötigt? 
  • Wie kann ich mich während des Studiums auf meinen Berufswunsch vorbereiten? 
  • Wie sieht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus? - Wie steht es um Frauen in Archäologie?

Die Archaeoworks5 hat die Antworten auf diese Fragen! Vom 17./18. bis 20. Oktober 2024 findet die Berufsinformationstagung an der Universität zu Köln statt. Nach dem Studium der Archäologie gibt es keinen vorgezeichneten Weg, wie es bei anderen Studiengängen der Fall ist. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Wege für Archäolog:innen, die während des Studiums aber oft nicht beleuchtet werden. Durch verschiedene Vorträge, sowie einer Messe, kann sich ein Überblick über möglichst viele Bereiche verschafft werden (siehe vorläufiges Programm) und mit einer Teilnahme an den Exkursionen kann die lokale Archäologie von Köln und dem Rheinland besser kennengelernt werden. Die Archaeoworks5 bietet sowohl Arbeitgebern als auch den Studierenden als zukünftige Arbeitnehmer die Möglichkeit, in den gemeinsamen Austausch zu treten.

Für die Teilnahme an der Tagung, sowie für das Mittagessen, wird eine kleine Teilnahmegebühr erhoben. Nähere Informationen dazu sind auf dem Anmeldeformular. Einfach das Formular ausfüllen und per E-Mail an archaeoworks2024@dasv-ev.org bis zum 15. September 2024 zurücksenden. Weitere Informationen folgen.

Vorläufiges Programm*

Donnerstag 17.10.2024

Begrüßung Abendvortrag: Dr. E. Claßen (Landesarchäologe des LVR) Get-Together

Freitag 18.10.2024

Vorträge + Messe

Samstag 19.10.2024

Vorträge + Messe

Sonntag 20.10.2024

Optionale Exkursionen

* Ein genaues Programm wird noch veröffentlicht werden.

Die Vorträge und die Messe umfassen folgende Bereiche: 

  • Forschungsinstitute
  • Amtliche Bodendenkmalpflege
  • Universitäten
  • Volontariat/ Museum 
  • Naturwissenschaftliche Archäologie
  • Experimentelle Archäologie
  • Firmenarchäologie/ Grabungsfirmen 
  • Archäologie als Start-Up
  • Gedenkstätten/ Museen/ Archive
  • Forensische Archäologie
  • Wissensvermittlung
  • Politik/ Stiftungen
  • Archäologische Gesellschaften
  • Film und Fernsehen

Folgende Exkursionen sind möglich: