• Ausstellung: „Vor Anker gehen“ – Häfen im Land der Verheißung. Bilder vom 17. bis 21. Jahrhundert
    Winckelmann-Museum Stendal
    23. Mai 2020 - 31. Oktober 2020

    Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Bible Lands Museum

    Das antike Kanaan (Land der Israeliten).

    Palästina hieß historisch-geographisch im Mittelalter auch Judea, Palaestina oder Syria Palästina Kanaan. Heute spricht man gern vom „Land der Verheißung“. Die großen Häfen des Landes Akko, Haifa, Atlit, Caesarea, Jaffa, Aschdod, Aschkelon und Gaza sind seit der Antike bekannt und auf Karten...

    Weiterlesen
  • Ausstellung: Ausgeschlossen – Archäologie der NS-Zwangslager
    Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
    26. Mai 2020 - 31. Januar 2021

    Die Ausstellung nähert sich dem Thema „Nationalsozialistische Zwangslager” anhand von archäologischen Funden. Objekte von 20 Lagerstandorten in Berlin und Brandenburg zeugen vom Leben und Überleben in den nationalsozialistischen Zwangslagern, von der rassistischen Ideologie und der Verstrickung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft in die NS-Verbrechen. Zu den Funden gehören Relikte der...

    Weiterlesen
  • Ausstellung: Berlins größte Grabung. Forschungsareal Biesdorf
    Museum für Vor- und Frühgeschichte Berlin
    26. Mai 2020 - 31. Januar 2021

    Was machen Archäolog*innen auf der Baustelle? Was sich viele angesichts der zahlreichen Großbaustellen Berlins schon gefragt haben mögen, bekommt in dieser Ausstellung die Antwort: Sie erforschen die Geschichte unter unseren Füßen.

    Berlins größte Ausgrabung fand 1999 bis 2014 bauvorbereitend in Biesdorf statt – auf gut 22 Hektar Fläche konnten 10.000 Jahre Siedlungsgeschichte an der Wuhle...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: Theorizing Resilience & Vulnerability in Ancient Studies
    RGZM, AG Theorien in der Archäologie, Uni Bern, JGU Mainz, Uni Freiburg, Swiss TAG, Leibniz-Insititut für Resilienzforschung
    01. Juni 2020 - 31. Oktober 2020

    Die Begriffe Resilienz und Vulnerabilität – die oft in einer weiten und vereinfachten Auslegung verstanden werden als Fähigkeit von Subjekten und Kollektiven, mit Veränderungen erfolgreich umzugehen oder für diese anfällig zu sein – sind erstaunlich ambivalent. Das betrifft sowohl ihre inhaltliche Bestimmung als auch ihre Bezogenheit aufeinander. So fällt auf, dass sich ein wesentlicher Teil der...

    Weiterlesen
  • Ausstellung: Leben am Toten Meer - Archäologie aus dem Heiligen Land
    LWL-Museum in der Kaiserpfalz Paderborn
    24. Juli 2020 - 05. November 2020

    Seit vielen Jahren sinkt der Wasserspiegel des Toten Meeres um durchschnittlich etwa einen Meter pro Jahr. Geht dies so weiter, könnte der einzigartige Salzsee zwischen Israel, Westjordanland und Jordanien bald verschwunden sein – und damit eine besondere Naturerscheinung. Was von den Menschen bleibt, sind archäologische Funde, die bis zu 12.000 Jahre zurückreichen – Zeugnisse eines einzigartigen...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: AG-Treffen "Extra Muros. Gräber und Umland etruskischer und italischer Städte"
    Arbeitsgemeinschaft Etrusker & Italiker des DArV
    28. Juli 2020 - 15. November 2020

    Das AG-Treffen findet vom 29. bis 30. Januar 2021 statt.

    Während Gräber und ihre Beigaben wichtige Quellen darstellen und Informationen über außerstädtische Siedlungen und Lebensbereiche liefern, erlaubt es die Umlandsforschung, einzelne Gräber, aber auch ganze Nekropolen oder architektonische Bauten in ihre infrastrukturellen und landschaftlichen Kontexte zu verorten. Ebenso lassen sich...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: ASMOSIA conference 2021
    Association for the Study of Marble and Other Stones in Antiquity
    28. Juli 2020 - 15. Dezember 2020

    The sessions will encompass provenance and use of marbles and other stones, quarrying techniques and transport, weathering problems and restoration, and several more. As the conference will take place at the external frontier of the Roman Empire north of the Alps we will organize a session on »Production and trade of marble and other stones in the Alpine and Danube provinces – regional resources...

    Weiterlesen
  • Tagung: Digitaler Deutscher Archäologie-Kongress (DAK)
    Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein/ DVA
    21. September 2020 - 24. September 2020

    Der Deutsche Archäologie Kongress wird 2020 erstmalig digital stattfinden! Das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein in Schleswig, das Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, das Museum für Archäologie Schloss Gottorf und das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie, beide Schleswig, laden Sie hiermit ein, uns im September 2020 online zu...

    Weiterlesen
  • Tagung: Public Conference on Illicit Trafficking of Cultural Heritage
    Netcher Social Platform for Cultural Heritage
    21. September 2020

    In the frame of the European Heritage Days, the NETCHER project will organize a public conference on Illicit Trafficking of Cultural Heritage. European renowned experts will speak to youngsters and adults with the mediation of a famous expert Youtuber.

    Weiterlesen
  • Weiterbildung: Archäometrie Bootcamp Mannheim
    Archäometrie Kolleg der Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie gGmbH
    12. Oktober 2020 - 16. Oktober 2020

    Archäometrie ist unerlässlich, wenn es darum geht, kulturhistorische Fragen zu beantworten und historische Rätsel zu lösen. Ihr Beitrag ist fundamental, sei es in der Datierung und der Altersbestimmung, sei es bei der Bestimmung der Herkunft oder bei Echtheitsprüfungen oder sei es bei der Klärung technologischer oder kognitiver Entwicklung. Das alles und noch viel mehr leistet die Disziplin.

    Die...

    Weiterlesen
  • Tagung: 13. Tagung des Österreichischen Corpus Vasorum Antiquorum Arbeitskreises
    Archäolgisches Universitätsmuseum Innsbruck / Institut für Kulturgeschichte der Antike (IKAnt) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
    12. Oktober 2020

     

    Weiterlesen
  • Weiterbildung: QGIS für Altertumswissenschaftler
    Toletum – Netzwerk zur Erforschung der Iberischen Halbinsel in der Antike
    15. Oktober 2020 - 22. Oktober 2020

    Der Onlinekurs richtet sich an Studierende im Aufbaustudium, Doktoranden und Postdocs der Altertumswissenschaften (insbesondere der Archäologie, Geschichtswissenschaft und Epigraphik).

    Ziel ist es, die Verwendung von QGIS von den Grundfunktionen bis hin zu ersten Analysen zu erlernen. Der Kurs basiert auf einer Schritt-für-Schritt Anleitung, die durch Onlinepräsentationen, Dokumente und...

    Weiterlesen
  • Tagung: Frames and Framing in Antiquity
    Elisabeth Günther (Institut für Digital Humanities, Göttingen) und Sven Günther (Institute for the History of Ancient Civilizations, Changchun, China)
    16. Oktober 2020 - 18. Oktober 2020

    Vom 16.-18. Oktober 2020 findet eine internationale Konferenz online (via Zoom) statt, die sich mit dem Potenzial von Frame-Theorien in den Altertumswissenschaften auseinandersetzt. Diskutiert wird unter anderem, inwieweit das Phänomen des „Framing“, welches derzeit immer mehr Bedeutung im öffentlichen Diskurs über die Rolle der Medien einnimmt, auf antike Quellen angewendet werden kann. Die...

    Weiterlesen
  • Tagung: „Antike Digital“ – Digital Humanities in der Erforschung der Iberischen Halbinsel in der Antike
    Toletum – Netzwerk zur Erforschung der Iberischen Halbinsel in der Antike
    22. Oktober 2020 - 24. Oktober 2020

    Die internationale Tagung setzt sich zum Ziel, die Digital Humanities in der Erforschung der Iberischen Halbinsel zu analysieren, und zwar unter Berücksichtigung der materiellen wie der epigraphischen Evidenz. In drei Sektionen sollen auf der Grundlage neuester Funde und Befunde Forschungsdaten und Arbeitstechniken (Produktion), Organisationsformen und Vorhaltung (Reflektion) und Rekonstruktion...

    Weiterlesen
  • Weiterbildung: Archäometrie Workshop zum Thema Datierung
    Archäometrie Kolleg der Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie gGmbH
    26. Oktober 2020 - 30. Oktober 2020

    Für das chronologische Gerüst hat jede Disziplin der historischen Wissenschaften eigene Konzepte entwickelt, deren Umsetzung jedoch je nach Epoche, Region und Kontext Unsicherheiten mit sich bringen. Viele Ereignisse oder Sachüberreste können durch diese Ansätze oft gar nicht oder nur relativchronologisch eingeordnet werden, weshalb in den letzten Jahrzehnten zunehmend chronometrische Verfahren...

    Weiterlesen
  • Weiterbildung: Materialities of challenges – challenges of materialities. Understanding the materialities of threats, scarcity, surplus and cop
    JGU Mainz, Profilbereich
    03. November 2020 - 04. November 2020

    From the early prehistory, humankind faced and still facing a variety of challenges like natural disasters, climatic changes, scarcity or surplus of resources, social differences, epidemics, conflicts to wars or social transformations. Thus, all of the challenges that can be investigated in the discipline of Ancient Studies are characterized by their materialities. The organizers understand...

    Weiterlesen
  • Tagung: MARE - Konferenz
    Studentische Initiative MARE
    20. November 2020 - 21. November 2020

    Die MARE-Konferenz richtet sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Interesse an Maritimer Archäologie. An zwei Tagen bekommen diese die Möglichkeit ihre Forschung online zu präsentieren.

    Dabei soll in vier Panels ein möglichst vielfältiges und internationales Angebot an Vorträgen aus verschiedenen Epochen, Standorten und Wissenschaften von und für Bachelor-, Master- und...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: Römische Thermen und Thermalbäder aus urbaner und (natur-)räumlicher Perspektive
    Christian-Albrechts-Universität Kiel
    15. Januar 2021 - 16. Januar 2021

    Seit einigen Jahren lässt sich in den archäologischen Wissenschaften wieder ein verstärktes Interesse an Fragen zur römischen Badekultur und zu römischen Badeanlagen in ihren unterschiedlichen Ausprägungen beobachten. Ziel des Workshops ist es aktuelle Forschungsansätze zu römischen Thermen (Session 1, 15.01.) und Thermalbädern (Session 2, 15.01.) zu diskutieren und eine Vernetzungsplattform für...

    Weiterlesen
  • Ausstellung: Stadt
    Sächsisches Museum für Archäologie Chemnitz
    22. Januar 2021 - 18. Juli 2021

    Marienberg oder New York? Uruk oder Damaskus? Athen oder Rom? Wien oder Wuppertal?

    Über Städte kann man wunderbar streiten. Was aber macht eine Stadt zur Stadt? Antworten gibt es so viele wie Städte: Tempel, Rathaus, Mauer und Markt, hohe Skylines und tiefe Straßenschluchten, schnelles Internet oder das Zusammenleben auf engem Raum sind nur einige Beispiele. Städte können als Orte der Vielfalt,...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: IN POSEIDONS REICH XXVI - Sicherheit und Wasserwege
    Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Unterwasserarchäologie (DEGUWA) in enger Kooperation mit dem LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
    03. Mai 2021 - 10. Mai 2021

    Sicherheit und Wasserwege

    Die antike Schifffahrt war mit vielen Risiken behaftet, welche die Sicherheit von Mannschaft, Schiff und Ladung ebenso betrafen wie die finanziellen Risiken der Reeder und Händler. Gefahren gingen dabei nicht nur von Stürmen und Untiefen auf See aus, sondern auch von Piraten oder feindlichen Flotten. Binnengewässer wurden zur Kontrolle und Sicherung von Grenzzonen...

    Weiterlesen