• Call for Papers: Frames and Framing in Antiquity II
    Elisabeth Günther (Institut für Digital Humanities, Göttingen) und Sven Günther (Institute for the History of Ancient Civilizations, Changchun, China)
    30. Dezember 2020 - 10. Februar 2021

    Frames and Framing in Antiquity II builds on the results and discussions of the first conference (IHAC & IfDH, 16-18 October 2020) and aims at linking different ancient source materials, contexts, and actors in order to explore entanglements, communicative dynamics, and affordances of frames and framing. While ancient source categories (literary texts, inscriptions, coins, papyri/ostraca,...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: Workshop für die Gründung einer Nachwuchs-Arbeitsgruppe mit dem Schwerpunkt Sizilien
    Theresa Rafflenbeul (Uni Bochum), Hannah Renners (Uni Kiel)
    12. März 2021 - 13. März 2021

    Um die Vernetzung von archäologischen NachwuchswissenschaftlerInnen, die sich maßgeblich mit der Erforschung des (antiken) Siziliens beschäftigen, im deutschsprachigen Raum zu fördern, ist die Gründung einer entsprechenden Arbeitsgruppe geplant.

    Den Auftakt bildet der digitale Workshop am 12. März 2021, welcher in zwei Teile gegliedert ist. Der erste Teil beinhaltet kurze Projekt-Präsentationen...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: Neue Forschungen in Pompeji
    CAU Kiel
    22. April 2021 - 23. April 2021

    Das antike Pompeji ist seit einigen Jahren wieder verstärkt in den Fokus der internationalen Forschungsgemeinschaft gerückt. So sind auch an den Universitäten im deutschsprachigen Raum zahlreiche Projekte und Abschlussarbeiten zu den antiken Städten der Vesuvregion angesiedelt. Folglich forscht eine große Gruppe von Nachwuchswissenschaftler*innen an neuem Material, wendet innovative Methoden an...

    Weiterlesen
  • Call for Papers: IN POSEIDONS REICH XXVI - Sicherheit und Wasserwege
    Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Unterwasserarchäologie (DEGUWA) in enger Kooperation mit dem LVR-Archäologischer Park
    03. Mai 2021 - 10. Mai 2021

    Sicherheit und Wasserwege

    Die antike Schifffahrt war mit vielen Risiken behaftet, welche die Sicherheit von Mannschaft, Schiff und Ladung ebenso betrafen wie die finanziellen Risiken der Reeder und Händler. Gefahren gingen dabei nicht nur von Stürmen und Untiefen auf See aus, sondern auch von Piraten oder feindlichen Flotten. Binnengewässer wurden zur Kontrolle und Sicherung von Grenzzonen...

    Weiterlesen